top of page

Vegan vs Plantbased—Ist vegan gesünder und was heißt "plant based"?

Aktualisiert: 20. Sept. 2023


Braucht man tierische Lebensmittel, oder ist vegan gesünder? Und was heißt "plant based"? Das Video erklärt, warum vegan nicht per se gesund bedeutet und was eine vollwertig pflanzliche Ernährung (plant-based diet deutsch) anders macht.


Dieses Video ist ein Ausschnitt aus einem Vortrag mit Q+A, den ich bei der ASAP GmbH halten durfte. Bei Interesse an einem Event rund um die Themen pflanzendominierte Ernährung und gesunder Lebensstil für dein Unternehmen, kontaktiere mich gerne hier.



Definition Veganismus


Dass vegan gleichbedeutend mit einer gesunden Ernährung ist, ist ein Mythos. Ein Vorurteil.


Denn es ist wichtig, zwischen vegan und plant-based—oder einer pflanzlichen Vollwerternährung—zu unterscheiden. In den Medien werden diese Begriffe oft vermischt, was die Konfusion weiter befeuert, die in meinen Ernährungscoachings und Fragen allerorts deutlich wird.


Dabei ist Veganismus per Definition eine Lebensweise, die das Ziel verfolgt, mit den eigenen Konsumentscheidungen das geringstmögliche Leid für andere Lebewesen zu verursachen. Und das sagt nichts darüber aus, ob meine Ernährung—bzw. Lebensmittelauswahl—gesundheitlich förderlich ist oder nicht.


Weiterhin beinhaltet Veganismus als Lebensstil neben der Ernährung auch andere Lebensbereiche wie Kleidung—häufig ist z. B. nicht nur das Leder, sondern auch der Klebstoff von Schuhen nicht vegan—und Kosmetika.


Ist plantbased vegan? Nein. Zwar gibt es Ueberschneidungen. Ein veganer Lebensstil ist ethisch motiviert, waehrend das Ziel einer vollwertig pflanzlichen Ernaehrung (plant-based diet deutsch) ein gesunder Lebensstil ist.

Nur weil ich nicht-vegane Produkte so gut wie möglich meide, kann ich mich trotzdem ausschließlich von hochverarbeiteten, veganen Convenience-Produkten wie Beyond Meat* Burgern, Pizza mit veganem Käseersatz und—zufällig veganen—Oreo Keksen ernähren.


Daran erkennt man gut, warum vegan nicht gleich gesund bedeutet.


Was heißt "plant based"?


"Überwiegend vollwertig pflanzliche Ernährungsweise" klingt umständlich und kommt dabei heraus, wenn man versucht, "Whole Food Plant Based Diet" zu übersetzen. Aus Gründen der Lesbarkeit verwende ich deshalb den Begriff Plantbased Diet.


Im Unterschied zur ethisch motivierten veganen Lebensweise steht bei der Plantbased Diet das Eigeninteresse im Fokus.


Genauer das Ziel, ein langes und gesundes Leben zu führen—auf englisch "heath-span".


Als Orientierung dient dafür der breite wissenschaftliche Konsens darüber, was eine gesunde Ernährung ausmacht: Eine Ernährung, die zu einem relativ großen Anteil—80-90 %—aus vollwertigen pflanzlichen Lebensmitteln besteht. Denn pflanzendominierte Ernährungsmuster wirken sich in Studien durch die Bank hinweg günstig auf die Gesundheit aus. Studien, die belegen, dass eine exklusiv pflanzliche Ernährung noch besser ist, gibt es hingegen bisher keine.


Diese vollwertig pflanzlichen Lebensmittel entstammen den Lebensmittelgruppen Obst und Gemüse, Samen und Nüsse, Hülsenfrüchte und Vollkorn- bzw. Pseudogetreide.


Sie werden in einer großen Vielfalt und in möglichst wenig verarbeiteter Form zu sich genommen. Das heißt gleichzeitig, hochverarbeitete Produkte machen nur einen geringen Anteil an der Gesamternährung aus.


Auf Gerichte komplett verzichten muss man deswegen aber nicht. Zum einen erlaubt die Definition die Flexibilität, auch hochverarbeiteten—oder wenn man sie isst, tierischen—Lebensmitteln einen Platz einzuräumen. Zum anderen lassen sich die meisten Gerichte in vollwertig pflanzlicher Form nachkochen—z. B. mit Burgerpatties aus Linsen und Haferflocken.


Also ist plant-based vegan? Nein.


Auch die Plantbased Diet wirkt sich durch die Betonung pflanzlicher Lebensmittel positiv auf das Ausmaß der eigenen Treibhausgasemissionen, des Tierleids usw. aus, das unser Konsum verursacht. Allerdings in diesem Fall als Nebeneffekt und nicht als Hauptintention wie beim Veganismus.


Vegan vs Plantbased


Veganer und Veganerinnen ernähren sich, durch ihre Werte motiviert, ohne tierische Produkte. Das macht Veganismus absolut und "Ausnahmen" nur schwer möglich.


Wer einer Plantbased Diet folgt maximiert dagegen, angetrieben durch den Wunsch nach einem gesunden Lebensstil, den Anteil pflanzlicher Lebensmittel auf seinem Teller. So leben auch diese Personen "veganer" als der Durchschnitt der Bevölkerung, bewegen sich mit ihrer Ernährung allerdings auf einem Spektrum, das keine Lebensmittel per se ausschließt.


Falls auch du von den Vorteilen einer Plantbased Diet profitieren möchtest, dir aber nicht sicher bist, wo du anfangen sollst, lade ich dich zu einer kostenlosen Breakthrough-Session ein—deinem individuellen Startpunkt für nachhaltige Veränderung.



 

Fandest du dieses Video hilfreich? Dann teile es doch mit jemandem, dem diese Informationen ebenfalls helfen können. Man wird es dir danken—versprochen!

Außerdem freue ich mich, wenn du mich wissen lässt, was besonders hilfreich für dich war und was du für dich mitnehmen kannst. Und auch Anregungen und Kritik darfst du mich gerne wissen lassen. Gleich hier in den Kommentaren oder werde Teil unserer Instagram-Community.

 

Anmerkung: Dieser Post enthält Werbung in Form von Links zu externen Seiten und Produkten. Das hilft uns dabei, dir weiterhin kostenlos Informationen zur Verfügung zu stellen. Die Werbung ist gekennzeichnet (*) und enthält nur Produkte und Services, die wir persönlich nutzen oder empfehlen können.

 

Comments


ernährungsberater ingolstadt, beetzandgreens, disclaimer inhalte ersetzen keine professionelle ernaehrungsberatung

Die Informationen und Empfehlungen auf dieser Seite ersetzen nicht die Diagnose und Behandlung von Krankheiten durch eine ausgebildete medizinische Fachkraft. Ebensowenig ersetzen sie eine professionelle Ernährungsberatung. Bei Vorerkrankungen unbedingt alle geplanten Änderungen an Ernährung und Lebensstil vorab mit der behandelnden medizinischen Fachkraft besprechen. 

bottom of page